News

Sterne des Sports – SV Straßlach mit dem Silbernen Stern des Sports ausgezeichnet

Bei der diesjährigen Verleihung der Sterne des Sports 2019 der Raiffeisenbank Isar-Loisachtal und des Deutschen Olympischen Sportbundes hatte das Team des SV Straßlach mit der Aktion "1000 für 1" bei der Galaveranstaltung im Kurhaus Bad Tölz im September den mit 1.000 Euro dotierten Siegerpreis auf Kreisebene "Bronzener Stern des Sports 2019" für beispielhaftes gesellschaftliches Engagement gewonnen. Eine Jury wählte drei Vereine unter 52 Bewerbern aus. Damit war der SV Straßlach auch für den Bayrischen Landesentscheid "Silberner Stern des Sports" in München qualifiziert.

Auch auf dieser Ebene wurde das Projekt des SV Straßlach Ende Oktober prämiert. Unter 90 Bewerbern belegte man bayernweit den 3. Platz und erhielt den kleinen silbernen Stern des Sports und weitere 1.000 € Preisgeld, die Projektbezogen verwendet werden. Die Einnahmen der diesjährigen „1000 für 1“ Aktion kommen sozial weniger privilegierten Kindern und Jugendlichen zu Gute, damit auch diese in den Gemeinden Straßlach-Dingharting und Egling Fußball spielen können.

 

 

1200 Jahre Straßlach - 850 Jahre Dingharting

Das vergangene Wochenende stand in der Gemeinde Straßlach-Dingharting voll unter dem Zeichen des doppelten Ortsjubiläums. An drei Tagen wurden die runden Geburtstage der beiden größten Ortsteile ausgiebig gefeiert. An alle Helfer, die zu diesem großartigen Fest beigetragen haben an dieser Stelle einen herzlichen Dank.

Auch der SV Straßlach war beim Fest vertreten. Während des Festakts am Samstag übergab der 1. Vorsitzende Niko Stoßberger, gemeinsam mit der 2. Vorsitzenden Gudrun Spindler, einen Scheck in Höhe von 500,- € an die Gemeinde Straßlach-Dingharting. Das Geld soll der Jugendarbeit der Gemeinde zu Gute kommen und entspricht dem Gewinn, der am Freitagabend des Jubiläumswochenendes des SV Straßlach, beim Benefizspiel Straßlach gegen Dingharting erzielt wurde. Auch beim Festzug am Sonntag waren der SV Straßlach und die SF Egling-Straßlach mit einer starken Abordnung vertreten.

   



SV Straßlach mit dem Bronzenen Stern des Sports ausgezeichnet

Bei der diesjährigen Verleihung der Sterne des Sports 2019 der Raiffeisenbank Isar-Loisachtal und des Deutschen Olympischen Sportbundes hat das Team des SV Straßlach mit der Aktion "1000 für 1" bei der Galaveranstaltung im Kurhaus Bad Tölz den mit 1000 Euro dotierten Siegerpreis auf Kreisebene "Bronzener Stern des Sports 2019" für beispielhaftes gesellschaftliches Engagement gewonnen. Eine Jury wählte drei Vereine unter 52 Bewerbern aus. Somit sind die Sportler aus Straßlach für den Bayrischen Landesentscheid "Silberner Stern des Sports" in München qualifiziert.

Das Engagement "1000 für 1" wurde gemeinsam mit dem Sportförderverein und den Jugendtrainern entwickelt. Hintergrundgedanke: Viele Mitglieder des Vereins für eine gemeinsame Sache. Wenn nur jeder 1 € gibt kann ein gemeinsames Projekt gestartet werden und wir können lokal, hier bei uns helfen. 2019 steht unter dem Focus, Familien und Kindern in unserem Sportverein unter die Arme zu greifen bei Ausflügen, Trainingslager und sonstigen Veranstaltungen, wenn die finanziellen Mittel der Einzelnen dazu nicht ausreichen. Über den Förderverein kann hier schnell und unkompliziert ein Zuschuss beantragt werden. 2018 gelang es uns mit der Aktion alle Fußballplätze der (SG) Egling/Deining/Straßlach mit einem Defibrillator auszustatten. 2017 sammelten wir fast 4.000 € für unseren an Leukämie erkrankten ehemaligen E-Jugendspieler Sphetim, der mittlerweile wieder in seine Heimat, den Kosovo, abgeschoben wurde. Wir verzeichnen Jahr für Jahr Spendeneingänge von 2 €, Taschengeld eines Bambinispielers der helfen will bis zu dreistelligen Summen einiger Firmen, die sich bereits zu Stammspendern entwickelt haben. 

Mit der Aktion "1000 für 1" wollen wir helfen, hier bei uns, jeder kann es sehen und alle sind dabei ...

Eine Abordnung des SV Straßlach, bestehend aus Franz Beierbeck, Attilio Berni, Joachim Schneider und Wolfgang Bacher, nahm von der diesjährigen Schirmherrin Martina Ertl-Renz und BR-Moderator Florian Eckl den Preis entgegen. 

 

 

 

Herbstfest des Münchner Golfclubs

Am 19. Oktober findet das alljährliche Herbstfest unseres verlässlichen Partners, dem Münchener Golfclub, statt. Dieses Jahr geht ein Teil der Erlöse als Spende an den SV Straßlach, weshalb wir unsere Mitglieder um rege Teilnahme bitten.

Neben einem vollen Rahmenprogramm ist vor allem auch für Kinder und Jugendliche einiges geboten. Am Vormittag findet ein Jugend-Golfturnier statt, am Nachmittag unter anderem Golf-Schnupperkurse (Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) für Kinder und Jugendliche.

 


Neue Spielgemeinschaft von U15 bis U19

Nach sehr vertrauensvollen Gesprächen zwischen den Vereinsvertretern der SG Egling-Deining-Straßlach und dem FSV Höhenrain haben wir entschieden, ab dieser Saison unsere Großfeldjugendmannschaften (A-C Jugend) als SG Höhenrain-Egling-Deining-Straßlach auflaufen zu lassen.

Hintergrund ist die Problematik, dass es beiden Seiten in der Vergangenheit nicht mehr gelungen ist, stabile Jugendmannschaften zum Spielbetrieb anzumelden, da die Spielerdecken zu schmal waren. Diese Problematik gipfelte letztes Jahr bei der SG Egling-Deining-Straßlach im Rückzug der A-Jugend zur Winterpause.

Die neu formierten Teams sind letzte Woche schon ordentlich in die Saison gestartet und es ist davon auszugehen, dass die Mannschaften erfolgreich abschließen werden. Ein großer Vorteil, vor allem in der Wintervorbereitung, wird der Kunstrasen in Höhenrain sein, welcher es unseren Nachwuchsspielern ermöglichen wird viel länger und effizienter draußen zu trainieren.

Die Abteilungsleitung Fußball des SV Straßlach freut sich auf die neue Saison und wünscht allen Mannschaften viel Erfolg sowie den Spielern eine verletzungsfreie Spielzeit.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.