Liebe Spieler, liebe Eltern,

wir hoffen es geht Euch gut und Ihr seid alle gesund.

Diese Woche ist die vierte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft getreten. Nach Paragraph 9 Sport ist kontaktloser Einzelsport (Golf, Leichtathletik etc.) wieder erlaubt.

Am Freitagabend wurde bekannt, dass auch Fußball, unter strengen Auflagen, wieder erlaubt ist. Da Fußball von uns nicht als kontaktloser Einzelsport eingestuft wurde, waren wir sehr überrascht.

Wir freuen uns über die Chance endlich wieder Fußballtraining anbieten zu können und haben uns sofort darangesetzt, ein Konzept zu erarbeiten, ob und in welcher Form wir wieder Trainings anbieten können.

Im ersten Schritt haben wir Kontakt zu den Behörden aufgenommen, da die Nutzung von Sportplätzen eigentlich noch untersagt ist. Von der Gemeinde haben wir bereits das Go, wir warten noch auf eine Rückmeldung des Gesundheitsamts.

Wir haben euch den Leitfaden des BFV "Es geht wieder los" verlinkt. Beim Lesen wird klar, dass auf uns viel Verantwortung, viel Vorarbeit und noch mehr Begleitarbeit zukommen wird. Auch das Training wird nicht viel mit einem Fußballtraining zu tun haben so wie wir es kennen.

Nur ein paar Problemstellungen:

Sämtliche Trainingsutensilien müssen vor und nach dem Training und im Falle einer Kontamination (Berührung durch ein anderes Körperteil als den Fuß) während des Trainings desinfiziert werden

Es muss eine lückenlose, schriftliche Dokumentation sämtlicher Trainings- und Hygienemaßnahmen erfolgen, das heißt, dass jeder Trainer genau aufschreiben muss, welches Kind wann da war, was gemacht wurde und was passiert ist

Trainiert werden darf maximal mit 4 Kindern und 1 Trainer, wir müssen unseren Trainerstab erweitern (Hätte jemand Zeit und Lust? Dann kommt gerne auf uns zu!)

Während der gesamten Einheit muss der Mindestabstand von 2 m eingehalten werden, dadurch kann nur Technik- und Konditionstraining angeboten werden

Wir müssen klären wie es mit der Haftung aussieht, aktuell scheint es so, als ob wir als Verein bei Infektionen voll haftbar gemacht werden können

Das sind nur einige wenige Punkte die uns vor Probleme stellen.

Wir versuchen in der nächsten Woche ein wasserdichtes Konzept zu erarbeiten, um für Euch wieder Fußball anzubieten.

Im nächsten Schritt werden wir euch unser Konzept vorstellen und abfragen, welche Kinder am Trainingsbetrieb teilnehmen möchten.

Dann kann hoffentlich der Trainingsbetrieb wieder starten, wir haben den ersten Schultag nach den Pfingstferien grob ins Visier genommen, jedoch gibt es mit diesem Datum, wie aktuell bei allen Daten, große Unabwägbarkeiten.

Wir hoffen ihr fühlt euch gut informiert, als Verein versuchen wir alles um bald wieder Sport anbieten zu können. Hier zählt für uns aber Sicherheit vor Schnelligkeit. Bei Fragen aller Art könnt ihr euch gerne an uns wenden.

 

Bleibt gesund.

Sportliche Grüße

Eure Fußballabteilung


 

Für unsere Fußballkinder:

 

Liebe Kinder,

Wie ihr alle schon wisst, darf man im Moment wegen diesem Corona-Virus ganz wenig machen. Man darf nicht mehr mit seinen Freunden spielen, darf nicht in den Kindergarten oder in die Schule, und auch Fußballspielen darf man im Moment nicht.

Jetzt hat aber die Regierung und der BFV beschlossen, dass man doch wieder ein bisschen Fußballspielen darf. Der BFV, das ist der Bayrische Fußball Verband, der stellt die Regeln auf, wie wir alle Fußballspielen dürfen.

So, der hat jetzt gesagt, wenn man ganz vorsichtig ist und sich an die Regeln hält, darf man wieder spielen. Aber leider ist das nicht so einfach, sondern man muss sich da im Moment an gaaanz viele Regeln halten.

Eure Mamas und Papas haben heute eine sehr lange Nachricht bekommen, wie man das machen kann.

Es ist nämlich so, dass dieses Virus sich ganz schnell verbreiten kann. Deswegen muss man auch beim Einkaufen Masken tragen und sich ganz oft die Hände waschen. Beim Training ist es so, dass keiner von euch einen Fußball mit der Hand anfassen darf. Auch Kopfbälle sind im Moment verboten. Während dem Training und den Trinkpausen dürft ihr euch nicht anfassen, eure Flaschen nicht teilen und müsst einen Abstand von zwei Metern zueinander haben. Das ist ungefähr so lang wie ein Biertisch. Diese und noch ganz viele andere Regeln müssen eure Trainer, ihr und eure Eltern einhalten. Alle Trainer vom SV Straßlach arbeiten im Moment zusammen daran, wie man es machen kann, dass man alle Regeln einhält und trotzdem Fußballspielen darf. Wenn sie eine Lösung gefunden haben, schreiben die Trainer noch eine Nachricht an eure Eltern, in der dann alles ganz genau drinsteht.

Wir hoffen, dass wir bald wieder mit euch Fußballspielen dürfen

Bis bald

Eure Trainer

 

 

Auch wenn der Spielbetrieb weiterhin auf unabsehbare Zeit ausgesetzt ist, blicken die Sportfreunde Egling-Straßlach in die Zukunft. Die sportliche Leitung hat den Vertrag mit Trainer Herbert Mühr um ein Jahr verlängert.

Die vergangene Hinrunde mit nur drei Punkten war zwar ergebnistechnisch kein Leckerbissen, dennoch überwiegt eine große Zufriedenheit mit der Arbeit von Aufstiegscoach Mühr. Vor allem die eindrucksvolle Einheit von Mannschaft, Trainerteam und Verantwortlichen auch in schwierigen Momenten und die positive Atmosphäre bei den Sportfreunden ist nicht zuletzt ein Verdienst Mührs.

Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit dem Coach!

 

 

 

Liebe Vereinsmitglieder,
auf Grund der Corona-Krise ist unser Vereinsleben leider vollständig zum Erliegen gekommen. Zu diesem Schritt haben wir uns am 11. März entscheiden, am 13. März wurde das Bürgerhaus auch von der Gemeinde gesperrt.
Wann der Sportbetrieb wieder fortgesetzt werden kann ist noch nicht vorhersehbar. Hier halten und orientieren wir uns an den Weisungen von Landesregierung, Gemeinde sowie den Sportverbänden.
Des Weiteren erlaube ich mir Sie, im Auftrag der Vorstandschaft, über folgende Themen in Kenntnis zu setzen:

1. Jahresbeitrag 2020
Wir werden planmäßig im Mai 2020 den Jahresbeitrag für unsere Mitglieder einziehen. Dieser beträgt für Erwachsene 50,- €, für passive Mitglieder 49,- €, für Schüler & Studenten 29 € sowie für Familien 119 €. Der Einzug dieser Beiträge ist notwendig, da wir als Sportverein viele Fixkosten haben, die wir weiterhin bedienen müssen.
Sollten Sie sich, auf Grund der Corona-Krise, nicht in der Lage sehen Ihren Jahresbeitrag zu bezahlen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 0163/6779037). Zeitnah wird die Vorstandschaft dann über eine Stundung oder einen Erlass Ihres Beitrags beraten.

2. Abteilungsversammlungen 2020
Satzungsgemäß sollten im April/Mai 2020 die Abteilungsversammlungen mit Neuwahlen der Abteilungen Fußball, Gymnastik und Ski stattfinden. Die Vorstandschaft des SV Straßlach e.V. hat entschieden, diese Versammlungen in den November 2020 zu verschieben.

3. Geburtstage
Seit 2019 stattet die Vorstandschaft des SV Straßlach e.V. Vereinsmitgliedern ab dem 75. Geburtstag zu allen runden und halbrunden Geburtstagen einen Besuch ab und überreicht ein Geschenk. Leider gehören vor allem ältere Menschen zur Risikogruppe im Falle einer Coronainfektion. Daher nehmen wir, bis auf Weiteres, Abstand von Geburtstagsbesuchen. Allen Geburtstagskindern werden wir natürlich nach der Krise Ihre Präsente nachreichen.

4. Absage Sportfest 2020
Normalerweise hätten wir Mitte März mit den Planungen für unser alljährliches Sportfest beginnen müssen. Auf Grund der aktuell sehr unsicheren Situation haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden das diesjährige Sportfest abzusagen.
Wir werden die Lage weiterhin im Auge behalten und, sofern möglich, eventuell am 28.06.2020 ein „Sportfest-light“ durchführen. Hierüber werden wir Sie kurzfristig informieren.

5. Informationen
Informationen über den Sportverein finden Sie jederzeit hier:
Instagram: svstrasslach
Schaukasten: Vor dem Sportlereingang am Bürgerhaus (Südseite)
Zeitungen: Regelmäßig im Isarkurier und in den GemeindeNachrichten

Mit sportlichen Grüßen
Niko Stoßberger
1. Vorsitzender
Sportverein Straßlach e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.